Mittwoch, 23. Februar 2011

I was brought up in a clergyman's household, so I am a first-class liar.

Hm, ist weiss nicht, was ich von dem Tag halten soll.

Also, wie geplant hab ich meine 4 Tassen Kaffee getrunken und die haben auch ziemlich gut reingehauen, da ich sonst nie Kaffee trinke.
Dann, auch wie geplant, Joggen gegangen... und es war so einfach, normalerweise bin ich nach meinen 35 Minuten Intervall joggen total am Ende - diesmal bin ich 90 Minuten (!) gelaufen (-725), ohne auch nur annähernd aus der Puste zu kommen!!
Und nach den besagten 90 Minuten bin ich auch nur Heim, weil ich bisschen Angst bekommen hab, dass ich umkippe, weil ich so viel Bewegung nicht gewohnt bin ^^"
Langsamer als sonst bin ich laut meiner App auch nicht gewesen, ich hab 11,5km geschafft.
Echt komisch und leicht gruselig irgendwie.

Naja, dann aber infolge dessen eben später Heim gekommen und wenn mein Tagesplan mal nicht ganz aufgeht, lass ich ihn ganz bleiben - ich kanns nicht haben, Dinge nur halb zu machen!
Also: Kein Geschichte gelernt -_-. Das ist halt bisschen blöd...


Ich fühl mich aber eigentlich grad relativ gut!

Mein Essen für morgen hab ich leider noch nicht geplant, ich editier die Fotos hier rein, sobald ich sie hab!

Edit:
Hier mal ganz kurz und grob, Bilder gibts trotzdem erst heute abend ;)

  • morgens: Sharon (70), Magermilchjoghurt (50) 
  • mittags: gefüllte Paprika (~600), ggf. Corny free (65)
  • abends: Apfel-Pfirsich-Mus (70)  

1 Kommentar:

  1. wow, 90 minuten - respekt!
    die ganze zeit durchgejoggt oder mit pausen?
    ich beneide dich für deine disziplin :)

    AntwortenLöschen