Sonntag, 27. März 2011

Ich fühl mich eingeengt, als ob eine "Schlinge" um meine Brust liegt und immer enger wird. Meine Atmung wird kürzer. Ich lese "Psychokram" den ich direkt auf mich beziehen kann. Es wühlt mich auf, macht mir Angst. Die Musik füllt mich nicht mehr aus.

Ich hab Angst!

Ich will ein Ventil.

Ich will weg.

Die nächsten Tage werden alle immer schlimmer

Dienstag Thera. Ich hab Angst ihr unter die Augen zu treten.

Angst vor allem um mich rum.

Angst um mich.

Angst vor mir.

Angst.

Angst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen