Sonntag, 27. März 2011

One of the great mysteries to me about women is the fact that they can pour hot wax on thei legs, rip the hair out by the roots, and still be afraid of a spider.

Ich weiss nicht wo mir der Kopf steht, das verdammte Jubiläum macht mich fertig. So viele ungeregelte Kleinigkeiten, so viel, was ich heute tun sollte - keine Einzige Aufgabe habe ich erledigt. Gestern 7 Stunden PC - Musste das an meine Thera verschicken, peinlich.

Heute auch schon wieder totaler Absturztag, Gott...

Ich will doch so nicht mehr :(

Medieinnahme: Tag 2. 12 Tage noch, bis die Wirkung eintreten sollte (Angstlösend, Antidepressiv) - 10 Tage bis zum Jubiäum
Scheiße :D

Ich hab so Panik vor dem Jubiläum!!

-
Ich fühl mich gerade zu nichts in der Lage, der Gedanke daran, dass ich mein Zimmer mal dringendst aufräumen müsste bereitet mir schon alleine solche Sorgen, dass ich mich vor den PC verziehe.

Typisch ich - sobald was nicht läuft: PC
Scheißdreck, mir liegt gerade ein dermaßener Druck auf der Brust, dass ich Angst habe dem allen nicht standhalten zu können.

Werde ich jemals wieder "gesund" werden?
Ich lag gestern im Bett, wollte mich nur kurz ausruhen, kam aber nicht mehr hoch. Mit dem Kopf aufs Bettlaken habe ich nachgedacht: Mir macht dieses Leben keinen Spaß mehr. Mir ist klar, dass andere schlimmere Probleme haben als ich, aber das ist mir egal, subjektiv erlebe ich das Leben als nicht mehr wertvoll. Ich habe Angst, dass sich nichts mehr in meinem Leben ändert.

Große Angst, denn ich weiss: Ich bin zu feige für einen Schlussstrich, werde weitermachen, mich durchquälen, Mein Leben "aussitzen". Bis ich vereinsamt beerdigt werde. Beerdigt? Vllt. vergammel ich auch einfach in meiner Wohnung, wenn ich so weiter mache, stehen sie Chancen gut, dass ich mal in totaler Isolation lebe :D

-
Weck mich auf, hol mich hier raus, zeig mir was ich anders machen kann, gib mir KRAFT



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen