Sonntag, 27. März 2011

In my experience, if you have to keep the lavatory door shut by extending your left leg, it's modern architecture.

Gestern meiner Thera geschrieben, dass der Tag nicht so gut war. Antwort bekommen, die frage nach dem "Warum".
Ich kann nichts antworten, es versteinert mich innerlich. Ich habe es nicht verdient danach gefragt zu werden, warum etwas nicht gut war. Faul bin ich, nicht mehr, nicht weniger.

Ich habe das nicht verdient.

Ich weiss, ich höre mich an, wie x andere Leute auch, ich höre mich an, als würde ich nach Anerkennung suchen, hören wollen "das ist nicht so", aber wirklich: Es ist einfach der passendste Ausdruck meiner Gefühle für den Moment. Es hört sich so gespielt an und es zerreißt mich fast, es nicht anders in Worten ausdrücken zu können. Ich möchte nicht auf der Stufe mit so vielen stehen, die das einfach so daher sagen. Es sind meine Gedanken - MEINE! *broke*
Ich verfalle gerade wieder in Selbsthass.

Leere in mir, muss sie füllen mit System of a Down. Nichts geht mehr, der Tag war grauenhaft sinnlos, ich fühle mich so unnütz.
Volume up. Press the button - once, twice, .. until the emptiness leaves.

Verzweiflung, Unverständnis für mich selbst. 
Ich hasse meinen Schreibstil, jeder meiner Posts ist gleich!

Keine Rückmeldung von der WG, aka Absage. FUCK!

Ich weiss nicht mehr was ich tun oder lassen soll. Ich bin noch nicht am Ende, mein Akku leert sich aber.
Physik und Mathe haben sich in mein Gehirn eingefräßt. Wenn mein Leben eine Funktion wäre, dann folgende: f(x)=sin(x)-x
Ja, tippt das mal in euren Taschenrechner ein. 
Das trifft so ziemlich genau das, was in mir momentan vorgeht.

1 Email geschrieben, den Rest muss ich immernoch machen.
22:00 muss ich den PC ausmachen - Schaff ich heut nicht. Muss ich also doch länger. 

Ohohooooh.. . .  .     .          .


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen