Dienstag, 8. März 2011

People who get through life dependent on other people's possessions are always the first to lecture you on how little possessions count.

Puh, was für ein Tag...

Die Therastunde heute kam echt zur richtigen Zeit.
Ich hab mich hier nur noch im Kreis gedreht, immer weiter runter gezogen und angefangen total rumzuspinnen.

Mir gehts jetzt deutlich besser, meine Therapeutin hat mich aus meiner "Ich will mich kaputt machen"-Phase rausgeholt, ich bin so froh sie zu haben.

Ich muss mich jetzt Schritt für Schritt dran gewöhnen, mir Zufriedenheit und gute Stimmung zuzustehen, bis jetzt habe ich mir das regelrecht "verboten" und hab mich direkt wieder runter gezogen, wenn es mir nicht grottig ging. So nach dem Motto "da siehste, du bist so gut drauf, deine Probleme sind doch maximal Problemchen".

-
Nochmal zum Bloggen/ Blogs lesen..

Ich lasse mich sehr leicht von Blogs runterziehen, zumindest wenn es nicht gerade oberflächlich negative Einträge sind wie "Scheiße, ich hatte grad einen FA".
Und trotzdem haben Blogs, die wirkliche Probleme beinhalten eine ungeheure Anziehungskraft auf mich, warum auch immer. Dann kommt der allerliebste Vergleich "deren Probleme - meine Probleme" bei dem ich so gut wie immer zum Schluss komme, dass meine Probleme Kleinkram sind und ich mich nicht so anstellen sollte. Quasi unbewusst als Reaktion kompensiere ich das, indem ich mir selbst "beweise", dass es mir auch schlecht geht.

Ich hab Angst mich von meinen Problemen zu lösen, wenn sie weg sind - wer bin ich dann?
Mein Innenleben hat dann keine Diagnose mehr, dann bin ich nur noch Ich - mehr nicht.
Das ist (glaube ich, bin mir im Moment nicht wirklich sicher) mein Gedankengang.. und der ist schädlich.

-
Meine Zara-Bestellung ist übringens angekommen :)
Hab 2 Hosen gefunden, 1 in Gr. 36, eine 38 und eine Jacke für den Frühling werd ich auch noch behalten.
Ziemlich gute Ausbeute für meine Verhältnisse!

Und noch kurz zum Essen: Keinen Apfel gegessen, keine Pizza (die Supermärkte hatten zu, ich hasse Fasching -_-) - dafür Karotten und Gurke mit Quarkdip --> insg. 180 kcal.

Wobei die Motivation unter 600 zu bleiben deutlich gesunken ist, ist ja keine Selbstbestrafung mehr ;)
Möchte trotzdem mal schauen, wie lange das gut geht.. einfach aus Interesse, im Moment hab ich sowieso keinen Hunger.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen