Montag, 18. April 2011

There's only one Elizabeth like me and that's the Queen.

Es wird alles besser werden. Fang jetzt an, was zu ändern - Geschichte bis 21:45 lernen, 22:00 Deutschlektüre lesen, 22:45 schlafen.

Ich werde das jetzt tun, ja ich werde Geschichte lernen!

Und morgen werde ich mir dafür einfach mal Entspannung gönnen! Ich werde erst in die Thera gehen, dann nach Schuhen suchen - die brauche ich nämlich dringend - und dann werde ich mich in den Starbucks setzen und meinen Gedanken freien Lauf lassen - vllt. ein bisschen lernen, mich einfach treiben lassen. Abends früh schlafen gehen, mir die Portion Ruhe gönnen, die die letzte zeit gefehlt hat.

Ich werde mir Gutes tun.

Ich werde das tun. Ja, ich habe es nötig, das so suggestiv aufzuschreiben, denn es ist sehr Kräftezehrend für mich, positiv zu denken.

Etwas verquert, aber ich werde das jetzt tun, gerade blitzt ein wenig der Kämpfergeist durch und ich bin der Überzeugung, dass ich das Blatt wenden kann.

Wer das Zeug dazu hat, Probleme zu kreieren, hat auch das Zeug dazu, die Lösung zu finden.
Ja, das Problem liegt bei mir, nicht bei den bösen anderen Menschen, es ist so und ich bin froh darüber - Ich kann leichter an meinem Denken drehen, als die Anderen zu verändern.

Ich glaube, der Charakter reift durch psychische Krankheiten. Es hört sich böse an, doch das sind Grenzerfahrungen, die sonst kaum jemand kennen lernt. Man muss es schaffen raus zu kommen, doch die schmerzlichsten Erfahrungen sind manchmal die Wertvollsten.

Ich schwafel schon wieder, ich mach jetzt Geschichte.

*Dose Optimismus auf den Tisch stell*

Ich hätte niemals gedacht, dass Antidepressiva so extrem viel helfen, krass!


Kommentare:

  1. Das nenn ich ein tolles Vorhaben. Wo gibt es denn eigentlich die "Dosen Optimismus" zu kaufen. Ich koche diese Mischung immer mühsam selbst. Aber wenn man die tonnenweise beziehen kann, wäre das natürlich noch besser.

    Auch wenn der letzte Satz so klein seht (hat das Programm sicher selbst gemacht, ich glaube für mich sind die AD auch eine Hilfe.

    So werde heute wieder Marmeladenglasmomente für uns schaffen und Dich nun ganz lieb grüßen Ines

    AntwortenLöschen
  2. *g*, ich weiss auch nicht so genau wo es die gibt, ich hab meine ach mühsam selbst befüllt. Schade eigentlich! ;)

    Der letzte Satz gehört so klein, das war einfach mein letzter Gedanke, der wieder etwas abgespalten von meinem Gedankengang war und eigentlich nicht dazu gepasst hat, deswegen so klein!

    Ich will mich nochmal bei dir für die liebe Unterstützung bedanken, es tut mir Leid, dass ich im Moment nicht alle Kommentare beantworte - weiss manchmal selbst nicht so ganz, wo mir der Kopf steht.
    Ich freue mich trotzdem jedes Mal wie ein Schnitzel darüber und lese sie sehr gerne durch :)

    Na dann marmeladenglasige Momente! *g*
    Ich schau mal, ob ich auch noch ein paar Momente in Marmeladengläsern finde! :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Mach Dir da mal keinen Stress mit dem Beantworten. Wichtig ist, dass Du genug Zeit für Dich hast.

    Und ich bedanke mich auch bei Deiner Unterstützung. Das ist so ein toller Austausch ;-)

    Nun gibt es noch einen lieben Marmeladengruß :-) Ines

    AntwortenLöschen