Dienstag, 14. Juni 2011

There are two types of people in the world, good and bad. The good sleep better, but the bad seem to enjoy the waking hours more.

Gestern war echt nicht mein Tag. Rückblickend ist es schon fast gruselig, wie Kleinigkeiten einen derart auf die Palme bringen können.
Gerade gehts mir zwar ein wenig besser, aber bin immer noch relativ weit unten, wenigstens ist heute Werktag. Ich sollte heute ne Menge tun, hab mir am Sonntag ne Mindmap mit Aufgaben erstellt.. nur hab ich so die böse Vorahnung, dass mit mir heute nichts anzufangen ist.
Diverse Arzttermine, Bewerbungen verschicken (Praktikum), paar Cafés wegen Nebenjob anrufen, Geschichte GFS, meiner Oma ne Mail schreiben, shoppen, wegen Seminarkurs n Termin ausmachen, VHS anrufen..
Ja, ich habe theoretisch mehr als genug zu tun, ich müsste hier nicht vorm PC versauern.

Ich fühle mich grade trotzdem echt labil. Noch gehts mir nicht richtig schlecht, aber ich glaub es fehlt nicht viel dazu.
Absolute Planlosigkeit gerade.. am liebsten einfach nur *plöpps* und weg sein.

Jetzt den 3. Tag hintereinander meine Medikamente vergessen, so ein Müll.

Kommentare:

  1. Och manno. Schade :(

    Aber egal. sowas machen wir ja eh öfters ;)

    Viel spass bei den Iren :*:*

    AntwortenLöschen
  2. Bei den ganzen Verpflichtungen wäre ich auch planlos. Wo soll da Freude herkommen?

    AntwortenLöschen