Mittwoch, 15. Juni 2011

Mir geht es gerade gut, ja.. es freut mich.
Trotzdem, die Therapie ist auf der Zielgeraden. Bzw. sie SOLLTE es sein, ist sie aber nicht, denn ich konnte mich noch nicht mal fürs gesund werden entscheiden.


Ich pendle echt hin und her. Heute ein paar Stachelbeeren und Rettich, ohne Sauce. Ich brauche gerade nicht mehr. Und trotzdem weiß ich, mein psychischer Hunger holt mich bald wieder ein. Dieses hin- und herpendeln kostet mich unheimlich viel Kraft.

Ja, ich wiederhole mich momentan nur, es ist mir aber egal.

Heute seh ich gut aus, schön geschminkt, good hair day, Lieblingsklamotten.
Heute geh ich raus und ziehe die Blicke auf mich. Heute bin ich selbstbewusst, heute gehts mir gut.

Pendel.

Bitte sag mir nicht, dass es morgen wieder genau umgekehrt ist.

Und ich weiß es doch.

1 Kommentar:

  1. Da ich ja von oben nach unten lese, hat sich Dein guter Zustand ja gehalten. Juhu.

    AntwortenLöschen