Donnerstag, 28. Juli 2011

Danke für den Blogaward, Mina.

Ich werde nur 7 Dinge über mich schreiben, bin grad zu träge um ihn weiterzugeben, tut mir Leid.


  • Ich schwanke hin und her, weiß nicht ob ich sagen soll, dass es mir gut oder schlecht geht
  • Mein Bruder hat heute Geburtstag und ich habs verpeilt
  • Ich träume von einer Karriere und einem Jetset-Leben, weil das das Einzige ist, das ich mir zutraue
  • Ich fühle mich sehr oft einsam und hätte gerne jemanden um mich, möchte auf der anderen Seite aber auch einfach nur in Ruhe gelassen werden, weil jedes gesagte Wort einfach falsch wäre
  • Ich schlafe momentan mit meiner Matratze auf dem Boden, weil mein Bett eingekracht ist (Nein, nicht weil ich zu fett bin, auch wenn man das bei meinen Posts denken könnte und ich dringend abnehmen sollte, sondern weil mein Vermieter irgendwie nicht so der Handwerker ist)
  • Mein Tisch, mein Boden und mein Bett ist voll mit Essensverpackungen, größtenteils leer.. ich versink hier quasi in meinem Fressanfall-Dreck
  • Zu Beginn einer Fressattacke hab ich Heißhunger, gegen Ende ekele ich mich nur noch vor dem Essen, vom Geruch wird mir schlecht, ich esse aber trotzdem weiter

1 Kommentar:

  1. Oh ja... den letzten Punkt kenne ich nur zu gut. Zu Beginn überlegt man sich, was für tolle Sachen man gleich essen kann, bekommt gar nicht genug. Und dann irgendwann ist das Essen so widerlich, man sucht aber doch weiter, noch ein Bisschen, vielleicht ist es ja gleich wieder attraktiv...

    AntwortenLöschen