Mittwoch, 24. August 2011

OMG. Meine Therapeutin hat dem Jugendamt allen Ernstes in ner Mail verklickert, dass es mir beschissen geht.

Ich kann damit nichts anfangen.

Eigentlich ja normal, mich wirfts aber total aus der Bahn.

Ich bin überrumpelt, überrollt.
Freitag Termin dort.

Meine Eltern denken, mir gehts besser denn je. Meine Oma denkt, mir geht es super. Meine andere Oma hat nichts mehr von mir gehört.
WIE ZUR HÖLLE SOLL ICH DENEN DENN BEIBRINGEN, DASS ICH A) BEIM JUGENDAMT WAR UND B) IN NE KLINIK KOMME?

Überforderung lässt grüßen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen