Dienstag, 6. Dezember 2011

Meine Medis schlagen an, es ist ein widerliches Gefühl, gut gelaunt zu sein. Die Klinik, in der ich bin ist der letzte Shit, aber es ist mir egal, ich will nicht mehr gesund werden. Ih will alles aufgeben und gehen, Kontakt zur Außenwelt hab ich eh nichtmal mir, abgesehen von meinen Eltern, die ich nach einem Monat Kontaktabbruch wieder gesehen habe.

Ich habe die Weihnachtszeit früher so geliebt, es macht mich so traurig, was für ein Biest ich geworden bin.

12 Wochen und 5 Tage vollstationär.

Koffeintabletten begleiten mich, wenn ich will, kann ich damit alles beenden.
LD50 ist lächerlich wenig davon.

1 Kommentar:

  1. ich schenke dir eine umarmung! mehr kann ich gerade glaub ich nicht für dich tun ... :-*

    AntwortenLöschen