Samstag, 7. April 2012

Hemmungsloses Shoppen, EC-Karte machts möglich. Auf meinem Konto sind momentan noch 1000 Euro, es waren bis vor ein paar Tagen noch 1500.
Was hab ich gekauft? Schuhe, Oberteile, Cardigans, Jeans, Parfum, Silikon-Backformen, .... die Liste geht ins Unendliche.
Und bei jedem Kauf, das falsche Glücksgefühl. Ich hassliebe es.

Gerade schmerzt mein Herz wieder, seelischer Schmerz. Als ob es herausgerissen wäre.
Ich hasse diese Leere. Ich fühle mich im Moment wie ein Nichts, nein, Nichts ist zu neutral, ich bin negativ.

Ich brauch Klammerpflaster für meine Seele, warum?
Warum brauch ich das? Mir ist nie etas wirklich schlimmes widerfahren, bei mir gibts nichts "aufzuarbeiten", ich BIN einfach so. Das ist ein ekliges Gefühl.

Versuch, heile Welt zu spielen, für alle Ostergeschenke gemacht, Nägel frisch lackiert, Zimmer aufgeräumt und trotzdem alles so schwarz in mir.

Ich will, dass es weg geht, das Dunkle.

1 Kommentar:

  1. "Ich brauch Klammerpflaster für meine Seele, warum?
    Warum brauch ich das? Mir ist nie etas wirklich schlimmes widerfahren, bei mir gibts nichts "aufzuarbeiten", ich BIN einfach so. Das ist ein ekliges Gefühl. "

    Das hätte von mir stammen können. Und deswegen weiß ich, dass keines meiner Worte deinen Schmerz auch nur für 5 Minuten lindern könnte. Denn wir wissen nicht einmal, WAS genau das für ein Schmerz ist, der uns innerlich zu töten scheint.. Vielleicht wollen wir es auch gar nicht so genau wissen..

    AntwortenLöschen