Montag, 9. April 2012

Omg... Kontoauszug überflogen, ich hab in einem Monat über 1000 Euro aufn Kopf gehauen. Ohne Grundkosten, ohne Lebensmittel.
1000 Euro.

1 Kommentar:

  1. ich hab sowas geschafft, kurz, nachdem ich von zuhause ausgezogen war... mein vater hat mir noch mein altes sparbuch mit auf den weg gegeben und ich hab das für allen möglichen scheiß ausgegeben. außer ein paar kleidungsstücken war nicht mal was vernünftiges dabei. ich hab gar nix mehr von damals... ist bei mir danach noch ein stück weitergegangen, bis es so schlimm war, dass nur noch die notbremse geholfen hat... wenn es dir hilft, wenn es irgendwie schocken würde, wenn ich dir die geschichte erzähle, erzähle ich... aber ich glaub, du musst das irgendwie selbst managen... auf irgendeinen scheiß verlagern, der weniger probleme machen kann. :(

    AntwortenLöschen